Diese Seite verwendet zur vollständigen Funktion und optimalen Anzeige auf Ihrem Bildschirm cookies.

TSV Neufahrn - aktuell

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

TSV aktuell

  • Wartungsarbeiten 2019 - Sommer beendet - TSV Halle offen

    Wartungsarbeiten 2019 - Sommer beendet - TSV Halle offen

    Die TSV Halle ist ab dem 16.8.2019 wieder für den Sportbetrieb geöffnet. Die Wartungsarbeiten sind pünktlich abgeschlossen worden.  ACHTUNG !  -

    weiter
  • Mitgliedschaft beim TSV Neufahrn 1919 e.V.

    Mitgliedschaft beim TSV Neufahrn 1919 e.V.

    Mitgliedschaft beim TSV Neufahrn 1919 e.V.  Die Mitgliedschaft bei uns bringt viele Vorteile mit sich. Neben den vorhandenen Trainingsstätten und

    weiter
  • Belegungspläne TSV Neufahrn

    Belegungspläne TSV Neufahrn

    Auf dieser Seite findet Ihr die aktuellen Belegungspläne der von uns genutzten Sportstätten.Es gibt einen Belegungsplan für alle Wochentage und

    weiter
  • 1
TSV NEUFAHRN - Aktuelles

 

Riesiger Jubel beendete bei der U18 Mannschaft des TSV Neufahrn das Qualifikationsturnier zur Oberbayerischen Meisterschaft am dritten Adventssonntag. Acht Mädchenmannschaften aus dem Kreis Nord des Bezirkes Oberbayern traten in Neufahrn an, um die Teilnahme auszuspielen.

Auf drei Spielfeldern wurde parallel gespielt und gepfiffen. Nach vier Spielen ohne Satzverlust standen die Neufahrner Mädels im Finale gegen die Ligakonkurrenz aus Wettstetten. In der Punkterunde belegt Neufahrn momentan den zweiten Rang hinter dem SV Wettstetten. Dank überragender Aufschläge und einer soliden Abwehrarbeit sicherte sich der TSV Neufahrn souverän den ersten Satz. Im zweiten Satz gab es dann einige Unsicherheiten, die dem SV Wettstetten die Gelegenheit boten, sogar in Führung zu gehen. Doch das sichere Zuspiel von Marigona Morina und mehrere gelungene Angriffe von Alina Kallinger und Michaela Bösl stellten zum rechten Zeitpunkt das Selbstbewusstsein der Neufahrner Mannschaft wieder her. So wurde auch der zweite Satz gewonnen, wenn auch etwas knapper als nötig. Am Ende konnte die Trainerin Cornelia Kallinger mit ihren Mädels rundum zufrieden sein. Die neuen Trikots, die von der Fahrschule JAM gesponsort wurden, haben ihre Feuertaufe bestanden.

Mit diesem Finalsieg darf sich die U18 Mannschaft Kreismeister Oberbayern Nord nennen. Neben dem TSV Neufahrn und dem SV Wettstetten darf als Nachrücker der dritte des Turniers, der MTV Pfaffenhofen zu den Oberbayerischen Meisterschaften fahren. Sie finden am 3./4. Februar 2018 statt. Der Ausrichter ist noch nicht bekannt.

Die U18-Mannschaft erreichte damit ein Ziel, das sich ihre Kolleginnen der U16 bereits eine Woche früher bei einem Turnier in Pfaffenhofen gesichert haben. Auch sie holten sich nach vier Spielen ungeschlagen und ohne Satzverlust mit 200:98 Bällen überzeugend den ersten Platz, ebenfalls vor dem SV Wettstetten, und sind damit auch für die Oberbayerischen Meisterschaften qualifiziert. Sie wurden dort vertretungsweise von dem Neufahrner Volleyballurgestein Robert Neuhauser betreut.

Für die Abteilung Volleyball berichtete: Thomas Kraus

Am Dienstag, den 19. Dezember fand vor und in der TSV Halle der lebende Adventskalender statt. Die Turner des TSV Neufahrn unter Leitung von Nicole Würzinger zeigten verschiedene Choreographien vor gut 100 Zuschauern in der kuschelig warmen TSV Halle.

Im Anschluss gab es vor der Halle eine kleine Feuershow zu den Klängen "Feuerwerk" von Winzent Weiss. Nach Ende der Show luden der "TSV Neufahrn" und "Der Grieche am Freizeitpark" zu Punsch und traditionellem griechischen Weihnachtsgebäck ein.

Donnerstag, 29 Juni 2017 11:18

Neuer Hallenboden für die TSV Halle

In den Sommerferien bekommt die TSV Halle einen neuen Hallenboden 

Der Status des alten Bodens:
Alter: 30 Jahre
Konstruktion: Schwingboden auf Standklötzen mit Schwingträger und Holzplatten als Druckverteiler. Oberfläche PVC 
Probleme des Bodens: PVC Oberfläche stellenweise brüchig, vor allem im Bereich Bodenhülsen, einzelne Löcher im Boden. 
Boden ist inzwischen unterschiedlich weich ... nach 30 Jahren ist der alte Hallenboden nach täglich intensiver Nutzung einfach am Ende der Haltbarkeit angekommen.

Aus diesem Grund werden wir in den Sommerferien einen neuen Hallenboden einbauen lassen. Den alten Boden werden wir in Eigenleistung ausbauen und Entsorgen. 


Neuer Hallenboden
Der "Neue" wird dem aktuellsten Stand 2017 der Hallenböden entsprechen. Es wird ein "flächenelastischer, belüfteter Sportboden mit integrierter Noppenstruktur in geschichteter Elementbauweise". Was hier so kompliziert klingt, heiß nichts anderes als dass der neue Boden auf den 1000qm Fläche komplett gleichmäßig "schwingt" und komplett wärmeisoliert ist, so dass Kaltluft im Unterboden keine Chance mehr hat. Parallel wird der Geräteraumanbau isoliert und teils erneuert. Somit sollte es in den kommenden Wintern in der Halle keine Probleme mehr mit dem "Heizen" geben. Der neue Boden wird zudem deutlich leiser sein als der alte, da keinerlei Hohlraum mehr unter dem Boden besteht. Die Spielfläche wird ein 4mm Linodur Boden sein der einen optimal Grip für alle Sportarten sichert. 

Seite 2 von 2