Trampolin

Abteilungsleitung

Montag, 30 November 2015 16:12

Auf und nieder immer wieder …

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Anfänger erlernen erstmal die Grundlandearten – Sitz, Bauch, Rücken – bevor auch sie über-Kopf drehen dürfen. Geleitet werden die beiden Trainingsstunden (Mittwoch & Freitag, 18-20 Uhr) von Antonia Fritz und Carsten Preuße. Während Antonia sich mit viel Motivation und Tatendrang vor allem um die jüngeren Aktiven bemüht, spornt Carsten die geübteren Turner mit seiner langjährigen Erfahrung zu Höchstleistungen an. 

Außer dem Springen auf dem Trampolin muss man auch neben dem Gerät viel trainieren, um richtig gut zu werden. Neben vielen, starken Muskeln im ganzen Körper sind Körperspannung, Koordination, Gleichgewicht und Dehnbarkeit gefragt. Bereits im Aufwärmtraining wird an diesen Fähigkeiten gearbeitet. Jedoch fangen immer mehr Aktive an, auch zwischen den Durchgängen auf dem Gerät, freiwillig fleißig am Boden zu üben.

Trotzdem kommt der Spaß nicht zu kurz in der kunterbunt gemischten Gruppe. Am Ende jedes Trainings sind immer einige Minuten zum Spielen auf dem Trampolin, zum gemeinsamen Springen oder für andere Spielereien eingeräumt.

Gelesen 4365 mal Letzte Änderung am Freitag, 18 Dezember 2015 16:16

Unsere Partner und Sponsoren



 

 



 


 

sponsor12b



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.