Tanzsport

Abteilungsleitung

Tanzsport (8)

News und Informationen aus der Abteilung Tanzsport

Seit einigen Jahren bietet der TSV Neufahrn immer samstags ein HipHop-Training für Jungs in verschiedenen Altersklassen an.

Stephanie Murr, eine erfahrene Trainerin, die mit ihrer Formation selbst große Erfolge feierte, bringt Euch mit fetzigen Choreografien zum Schwitzen. Wer sich jetzt angesprochen fühlt, gerne auch coole Moves und peppige HipHop-Choreografien einstudieren möchte ... kann sich für einen gemeinsamen Workshop anmelden.

Meldet euch per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Kennwort: Hiphop mit Steffi

Seit einigen Jahren bietet der TSV Neufahrn immer samstags ein HipHop-Training für Jungs. Stephanie Murr, eine erfahrene Trainerin, die mit ihrer Formation selbst große Erfolge feierte, bringt die Jungs mit fetzigen Choreografien zum Schwitzen. In den letzten Jahren zeigten die Jungs bei mehreren Auftritten ihre coolen Moves unter tosendem Applaus.
Trainiert wird jede Woche mit viel Spaß an Bewegung und guter Musik im Spiegelsaal der TSV-Halle. 
Also, mal reinschauen - Samstag, die Kurse laufen zu den folgenden Zeiten: 

  • 12.00 – 13.00 Uhr für Jungs zwischen 5 und 8 Jahre und
  • 13.00 – 14.00 Uhr für Jungs ab 9 Jahren

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Trainerin Stephanie Murr freut sich auf Euch. 

Am Sonntag, den 15. April 2018 konnten es die Kinder der Abteilung Tanzsport schon fast nicht mehr erwarten: Endlich die über viele Wochen und sogar Monate erlernten Choreografien präsentieren, die immer und immer wieder geübten Schritte und Posen, im Zusammenspiel einer Gruppe aus verschiedenen Charakteren, vorführen. Und es hat sich gelohnt!

Die Kleinsten im Alter von drei Jahren zeigten in rosafarbenen Tütüs und ihrer liebsten Barbiepuppe zu den „90er-Hits“, was sie schon gelernt haben. Die Balletttänzerinnen, die ein ganzes „Mini-Ballett“ zeigten, glänzten mit der organisatorischen Leistung, drei einzelne Gruppen mit ihren Tanzelementen, an diesem Tag zu einem Ganzen zusammenzuführen.

Aus dem Bereich Jazz/HipHop gab es verschiedene Tänze zu aktuellen Liedern sowie auch zu einigen 90er-Klassikern von Dj Bobo bis Backstreet Boys. Das kam beim Publikum spürbar gut an.

Nachdem die Tanzabteilung stetig weiterwächst und letztes Jahr die „Zumba-Kids“ Gruppe zum ersten Mal dabei war, feierten dieses Jahr die „Boom Boys“ ihre Premiere. Unter der Leitung der Trainerin Stephi hatten die Jungs im Alter zwischen 8 und 12 Jahren seit November eine richtig coole Choreographie einstudiert. Mit viel Charme und Sonnenbrillen waren sie der krönende Abschluss einer kunterbunten Show. 

Umrahmt war der Nachmittag dieses Mal von einem Crêpes- und Muffinstand, der eine kombinierte Aktion der diesjährigen FSJlern und der fleißig backenden Mamas und Papas war. Geschwitzt wurde hier fast mehr als auf der Tanzfläche, da die ca. 150 Tänzer und Tänzerinnen nach ihrem Auftritt natürlich etwas Süßes zur Stärkung und Belohnung haben wollten.

Jedes Jahr aufs Neue bereitet es eine riesige Freude, den Glanz in den Kinderaugen zu sehen, wenn sie in tolle Kostüme schlüpfen dürfen, extra geschminkt und frisiert werden und vor einem Publikum mit mehreren hundert Leuten ihre Tänze und ihr Können zeigen können. Auch die Spannung in den Augen der Eltern, zu sehen, was die eigenen Kinder gelernt haben und mit welcher Freude sie dabei sind, ist es jedes Mal wieder wert, das alles auf die Beine zu stellen. Ohne die gute Zusammenarbeit der Trainer sowie die Unterstützung der zahlreichen Helfermamas und -papas wäre dies aber gar nicht möglich. Vielen herzlichen Dank dafür!

Somit können wir sehr stolz auf eine tolle Abteilung blicken, die sicher auch weiterhin die Freude an Bewegung mit Musik fördert.

(Autor: N. Streidl)

View the embedded image gallery online at:
https://tsv-neufahrn.de/features/tanzsport.html#sigProId7b62314693

Zahlreiche Kinder der Ballettgruppen des TSV Neufahrn absolvierten im Februar die international anerkannte Prüfung der „Royal Academy of Dance“ (RAD). Die Kinder trainierten die Monate davor intensiv mit ihren Trainerinnen Aileen Klarmann und Merle Roßner nach dem speziellen Lehrplan. In der Prüfung mussten die Kinder dann ihre Nervosität überwinden und die gelernten Übungen und Tänze einer zugelassenen Prüferin vorzeigen. 

Das lange Warten auf die Ergebnisse hatte sich dann endlich im Mai gelohnt und die Prüflinge erhielten ihre Ergebnisse. Zu diesem Anlass luden die Trainerinnen zu einer kleinen Urkundenfeier beim „Griechen am Freizeitpark“ ein. Die Ballettkinder machten sich extra für diesen feierlichen Anlass besonders schick. Jeder der 13 Tänzer hatte bestanden und bekam nun einzeln die Urkunde und eine Anstecknadel für die hervorragende Glanzleistung in folgenden Kategorien überreicht: 9 der Kinder in der Gruppe „Primary in Dance“ und 4 in „Grade 2“.

Wer sich für das Programm der „Royal Academy of Dance“ interessiert, bekommt hier weitere Informationen: www.royalacademyofdance.de, und hier, wenn man gerne einen der Kurse beim TSV Neufahrn besuchen möchte: www.tsv-neufahrn.de

Nicole Streidl, Abteilungsleitung

TanzballAm Samstagabend, den 29.9.2018 war es soweit. Der TSV Neufahrn 1919 e.V. war nach sehr langer Zeit wieder mal Gastgeber für einen Tanzball. Organisiert durch die Leitung der Standard-Latein-Tanzgruppe fanden sich über 130 tanzbegeisterte Gäste im Restaurant „Beim Steffen“ über dem Modemarkt ADLER ein.

Die Tische sind von den Mitgliedern der Tanzgruppe liebevoll herbstlich geschmückt worden und gaben der Veranstaltung zusammen mit dem Sektempfang einen festlichen Rahmen.

Für die taktsichere Tanzmusik sorgte die Liveband „Party Time“. Sie spielte von Walzer, Tango, Cha Cha, Rumba und Boogie bis Disco Fox alles was die tanzfreudigen Gäste in Bewegung brachte. Als besondere Überraschung gab es Tanzeinlagen durch zwei Turnierpaare des TSC-Unterschleißheim. Für sie gab es nicht nur am Ende der Darbietung Applaus und Blumen, auch die eine und andere Pose wurde mit Szenenapplaus belohnt.

Als dann um Mitternacht der letzte Tango gespielt und getanzt wurde, waren die Gäste voll des Lobes über diesen gelungenen Tanzabend. Die Musik war toll, die Tanzfläche passend und die Bewirtung durch die Wirtsleute einwandfrei. Und sehr oft wurde der Wunsch nach der nächsten Veranstaltung geäußert. Schau ma mal…..

Tanzball

Wer nach dem Ball nun gerne in einer lockeren und geselligen Runde seine Tanzerfahrung üben oder noch etwas ausbauen will sollte bei der Standard-Latein Erwachsenen Gruppe des TSV Neufahrn vorbeischauen. Wir treffen uns jeden Mittwoch Abend um 20 Uhr im Spiegelsaal der TSV Halle. 
(Autor: H. Raith)

View the embedded image gallery online at:
https://tsv-neufahrn.de/features/tanzsport.html#sigProIdccd3455806

Freitag, 19 Juni 2015 21:23

Standard und Latein

geschrieben von

Für alle Tanzpaare mit Tanzerfahrung bietet die Hobbytanzgruppe die Möglichkeit, auch außerhalb von Tanzkursen oder festlichen Bällen ihrem Hobby "Tanzen" nachzugehen.

In einer lockeren und geselligen Atmosphäre hat man hier die Möglichkeit, Bekanntes zu vertiefen, den eigenen Tanzstil weiter zu verbessern und neue Tanzvariationen kennen zu lernen.

Dazu treffen wir uns jeden Mittwoch Abend um 20 Uhr im Spiegelsaal der TSV Halle. Packen Sie ihre Tanzschuhe ein und kommen sie einfach auf einen Tanz vorbei.

Freitag, 19 Juni 2015 21:20

Kreativer Kindertanz

geschrieben von

Sich bewegen und Spaß haben mit Musik. Hier geht es darum, die Freude der Kinder an der Bewegung zu erhalten und zu fördern. Tanztechnische Übungen, immer neu 'verpackt' in eine kindgemäße Bildersprache, sensibilisieren den Körper für Haltung und Bewegungsabläufe;

  • Rhythmus und Musik helfen Verkrampfungen zu lösen bzw. ihnen vorzubeugen;
  • spielerisches Improvisieren von Themen aus ihrer Welt und Phantasie schult die Wahrnehmung und fördert die Ausdrucksfähigkeit und Eigenständigkeit.
  • Berührungsängste werden abgebaut und das Vertrauen gesträrkt.
Freitag, 19 Juni 2015 21:18

Modernes und klassisches Ballett - Kindertanzen

geschrieben von

Hier können Kinder ab 4 Jahren ihren Ballerina-Traum wahr werden lassen. Unsere Trainerinnen unterrichten nach dem Lehrplan der Royal Academy of Dance (RAD). Die RAD ist eine 1921 in London gegründete Akademie, die ein Unterrichtssystem entwickelt hat, welches an die Altersstuden und das Können angepasst ist und von vielen privaten Ballettschulen übernommen wurde. Es wird zur Zeit in 87 Ländern der Welt unterrichtet.

Eine solchermaßen gut geregelte und landesweit eingeführte Tanzausbildung hat viele größere Chancengleichheit, weil sie denselben Unterricht ebenso gut in einer Kleinstadt wie auch in London erhalten, sondern sie verkraften auch einen durch Umzug verursachten Schulwechsel ohne Mühe. 

Wer sich für das Programm der „Royal Academy of Dance“ interessiert, bekommt hier weitere Informationen: www.royalacademyofdance.de.

Unsere Partner und Sponsoren




 



 


 



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.