Diese Seite verwendet zur vollständigen Funktion und optimalen Anzeige auf Ihrem Bildschirm cookies.
Sonntag 24 Juni 2018

Kempo-Karate 

 Abteilungsleitung

    
Samstag, 30 Juli 2016 19:42

Kempo-Karate: Neue Gürtel für unsere Jugendlichen

 

Am 18. Juni fand beim VfR Garching e.V. wieder eine vereinsübergreifende Gürtelprüfung statt. Fast 70 Prüflinge aus insgesamt vier Vereinen stellten sich in vier Gruppen ihren Prüfern. Unsere Neufahrner Prüflinge traten in drei verschiedenen Prüfgruppen an. Während bei der Prüfung von weiß auf weis-gelb vor allem Grundtechniken und erste Partnerübungen verlangt wurden, kombiniert natürlich mit den korrekten japanischen Ausdrücken dazu, mussten in der Prüfgruppe von weiß-gelb auf gelb bereits eine erste Kata (choreographierter Scheinkampf gegen mehrere imaginäre Gegner) gezeigt werden. Das Prüfprogramm für die Orange- und Grüngurte beinhaltete zusätzlich noch Bo-Katas sowie Falltechniken. Auch die Bereiche Selbstverteidigung und Freikampf waren Prüfungsinhalte.

Alle Neufahrner konnten in ihren Prüfgruppen das geforderte Programm korrekt präsentieren und die gestellten Fragen richtig beantworten und erhielten so am Ende der Prüfung stolz ihren neuen Gürtel von ihren Prüfern.

    

           

Einen gelb-gestreiften Gürtel trägt ab sofort Martin Feilzer. Den gelben Gürtel haben sich erarbeitet: Sandra Weiß, Florian Peißl, Arvin Javdani und Mikka Hickmann (von links). Einen orangen Gürtel erhielt Isabella Felbe. Und den grünen Gürtel konnte stolz Karl Wiegand in Empfang nehmen. Ihr Trainer Jan van Brügge sowie die jeweiligen Prüfer Michael Sauer und Martin Kraft vom VfR Garching sowie Florian Fendt vom Budo-Sportverein Hallbergmoos gratulierten herzlich zu ihrem Erfolg.

Durch die vielen Elemente im Kempo-Karate, die sich aus verschiedenen Kampfsportstilen, wie z. B. Judo oder auch Kung Fu, entwickelten, ist dieser Sport sehr vielseitig und abwechslungsreich. Zu den Schwerpunkten in der Ausbildung zählen Konditionstraining, Stellungen und Ausweichformen, Block-, Stoß-, Schlag- und Fußtechniken, Fallschule, Würfe, Katas (choreografierte Scheinkämpfe), Kumite (Kampf) und Kobudo (Umgang mit traditionelle japanischen Waffen wie z. B. Shinai – das Schwert –, Bo – der Stock –, Sai-Gabeln und Tonfa – ähnlich einem Polizeischlagstock). Auch die Selbstverteidigung gegen Personen und/oder Waffen ist Teil von Kempo-Karate.

Wer sich für Kempo-Karate interessiert und es gerne einmal ausprobieren möchte, kann immer Donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr in den Budoraum der TSV-Halle kommen und „Kempo-Luft“ schnuppern.

Letzte Änderung am Montag, 01 August 2016 21:01

Trainingszeiten

 Montag - Neue Startzeit
 Training 16:30 - 18:00 Budo-Raum
 Donnerstag   
 Training 18:00 - 19:30 Budo-Raum

Unsere Partner und Sponsoren