Diese Seite verwendet zur vollständigen Funktion und optimalen Anzeige auf Ihrem Bildschirm cookies.
Sonntag 24 Juni 2018

Volleyball

Abteilungsleitung:

Montag, 17 Oktober 2016 16:04

TSV Volleyball U-16 weiblich startet mit 2 Siegen gegen TSV Neuburg und VfB Eichstätt in die Saison 2016/17

Den Schwung aus dem Sommertrainingslager, diese Jahr konnte die Rekordnationalspielerin Gudrun Burschik (ehemal Witte) vom SV Lohhof als Gasttrainerin begrüßt werden, nahmen die Spielerinnen des TSV Neufahrn zum ersten Heimspiel mit. In eigener Halle starteten die U-16 Mädchen selbstbewusst und voller Vorfreude gegen die Mannschaften der TSV Neuburg und VfB Eichstätt. Endlich konnten sie die im Sommer trainierten technischen und taktischen Fertigkeiten unter Wettkampfbedingungen einsetzen. Eine gute Leistung der gesamten Mannschaft ermöglichte einen klaren 3-0 Sieg gegen den TSV Neuburg (25:13, 25:10,25:9). Ihr Debüt in der U-16 gaben Zuspielerin Marit Neuhauser und Diagonalspielerin Marigona Morina in diesem Spiel.

Das zweite Spiel spielten die Neufahrnerinnen gegen die ältere und erfahrenere Mannschaft des VfB Eichstätt. Die TSV Mädchen starteten sehr nervös und unkonzentriert in den ersten Satz. Bei einem 19:22 Rückstand nutzte Neufahrn einen Aufstellungsfehler der gegnerischen Mannschaft, bekam das Aufschlagrecht zugesprochen und gewann Dank fünf starker Aufschläge von Marigona Morina den ersten Satz. Jetzt aufgeweckt, bewegte sich die Mannschaft schnell in der Abwehr und deutlich weniger Bälle fielen ins eigene Feld. Der zweite Satz ging mit nur acht gegnerischen Punkten deutlich an Neufahrn. Im dritten Satz schlichen sich Mängel in der Annahme und Aufschlagfehler ein, so dass die Eichstätter Mädchen diesen zurecht mit 25:15 Punkten gewannen. Nun hieß es für Neufahrn - volle Konzentration und keine weiteren Eigenfehler machen. Trainerin Cornelia Kallinger wechselte Marla Kimmich auf die Außenposition ein um mit gut platzierten Angriffen möglichst viele direkte Punkte zu erzielten. Dem dritten Satzgewinn gegen den VfB Eichstätt stand nun nichts mehr im Wege.

Mit diesen zwei Siegen gehen die Neufahrnerinnen als Favoriten in den nächsten Heimspieltag. Am 27.November ab 10 Uhr in der TSV Halle am Freizeitpark werden SV Wettstetten und MBB-SG Manching die Gegner sein.

Bildunterschrift: Blockspielerin Veronika Kaupp, Abwehr Marigona Morina

Letzte Änderung am Dienstag, 18 Oktober 2016 11:45

Trainingszeiten

 Montag
 U16 weiblich/Damen 16:30 - 19:00 TSV Halle
 Krafttraining (alle) 18:00 - 19:00 Kraftraum
 Mixed zusammen 20:00 - 22:00 TSV Halle
 Herren 20:00 - 22:00 TSV Halle
     
 Dienstag
 weibl Jahrg. 2006/07 16:00 - 18:00 KWH
     
 Donnerstag   
 U16 weiblich/Damen 17:30 - 20:00 TSV Halle
 Jgd. weibl Einsteiger 17:30 - 19:00 TSV Halle
 U18 männlich 18:30 - 20:00 TSV Halle
 alle ab 19:00 Beachplatz
 Herren 20:00 - 22:00 TSV Halle
 Mixed I 20:00 - 22:00 TSV Halle
 Mixed II 20:00 - 22:00 TSV Halle

Unsere Partner und Sponsoren