Diese Seite verwendet zur vollständigen Funktion und optimalen Anzeige auf Ihrem Bildschirm cookies.
Mittwoch 21 November 2018

Athletik
Leichtathletik - Fitness / Gewichtheben

Montag, 15 Oktober 2018 16:28

Sportler laufen für den guten Zweck

Lebenslauf_2017

Demnächst machen sich die Leichtathleten des TSV Neufahrn wieder stark für die Lebenshilfe Freising e.V. – auch dieses Jahr sind sie beim Sponsorenlauf am 21.10.2018 zu sehen.

Kein Wettkampf, ein Laufen für den guten Zweck! Gesponsert von der Firma Hölzl, Inh. Alois Seemüller aus Hetzenhausen versuchen die Sportler auch dieses Jahr wieder viele viele Runden für sich und die Lebenshilfe Freising e.V. zu erlaufen.

Mal sehen, ob es gelingt, die Bestmarke (168km!) zu überbieten!

Donnerstag, 11 Oktober 2018 19:47

Sportabzeichen 2018 - geht auf die Zielgerade

Als Erwachsener haben Sie jedes Jahr die Möglichkeit, mit anderen SportlerInnen zusammen zu trainieren, um das Deutsche Sportabzeichen abzulegen. Ab Anfang Mai starten Sie mit ersten, auflockernden Gymnastik-Trainingseinheiten und im Juni fügen sich schrittweise verschiedenen leichtathletischen Disziplinen an. Die Disziplinen Radfahren und Schwimmen werden separat trainiert. 

Die Übergabe der Sportabzeichen an die sportbegeisterten Teilnehmer findet am 16.11.2018 ab 19.00 Uhr in der TSV Gaststätte statt und gibt der abgeschlossenen Saison 2018 einen feierlichen Rahmen. 

Vielfach herrscht immer noch die Meinung, dass das Muskeltraining im Kraftraum nicht sonderlich wichtig für die Gesundheit ist. Dagegen sprechen zahlreiche wissenschaftliche Studien der letzten Jahre, die belegen, dass der Alterungsprozess mit dem Verlust der Muskelmasse (sog. Sarkopenie) korreliert ist.

Kraftraum für Fortgeschrittene

Dabei ist auch der Umkehrschluss nachweisbar: Je länger die Skelettmuskulatur erhalten bleibt, um so niedriger das biologische Alter und um so größer die Gesamtfitness.

Das Altern lässt sich also verlangsamen, wenn man seine Muskulatur regelmäßig belastet - und es ist nie zu spät dafür. 

Kraftraum für Anfänger

Die Ausstattung unser Fitnessraum ermöglicht es viele, unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten auszuschöpfen. Ihr könnt euch gerne selber davon überzeugen. Macht eine Termin mit unseren Trainern oder schaut zu den Trainingszeiten im Kraftraum vorbei.

 Also los, kräftigt euer Muckis und bleibt länger jünger.

 

Dieses Jahr liegt das Stadion am 14. Juli 2018, ab 10.30 Uhr wieder in der Hand der Leichtathleten. Die Jahrgänge 2003-2006 treffen hier zusammen, um sich bis ca. 16.00 Uhr Kreismeistertitel zu holen.

Da ein Wettkampf nur durch ein gutes Team, eine gute Organisation und vor allem vieler helfender Hände ein Erfolg wird hoffen wir, dass auch wie in den letzten Jahren uns wieder viele Freunde der Leichtathletik zur Seite stehen, die unseren Wettkampf abermals zum Höhepunkt der Saison werden lassen.

Ab Montag, dem 9. April wird wieder montags und donnerstags im Neufahrner Stadion am Galgenbachweg trainiert. Je nach Alter der Teilnehmer variieren die Trainingszeiten in den Montag/Donnerstag Gruppen. 

 

Jahrgang   Zeit Trainer
2011/2012 Mo 16.00 - 17.00  Beate+Susanne+Luca
2009/2010 Mo 17.00 - 18.30  Wolfgang+Susanne/Luca
2007/2008 Mo 17.00 - 18.30  Beate
2004/05/06
+ älter
Mo 18.00 - 19.30  Michi
2005/2006 Do 17.00-19.00  Ines
2004 Do 18.00-19.30  Michi

 

Für Kinder spielt Leichtathletik eine große Rolle, da die grundlegenden Bewegungsfähigkeiten trainiert werden. In spielerischer Form erlernen die Kinder von ausgebildeten Übungsleitern z.B. den einbeinigen Absprung beim Weitsprung, den Tiefstart beim Sprint oder die richtige Wurfhaltung mit dem Schlagball. 

Mit ausgewählten und systematisch eingesetzten Spielen, die Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit fördern, schulen die Kinder ihre koordinativen und konditionellen Fähigkeiten, in Kombination mit Spaß an der Bewegung.

Beim diesjährigen Werner-von-Linde Sportfest in München zeigte unser Athlet Sebastian Rola, was in ihm steckt. SiegerehrungZum ersten Mal überhaupt in dieser tollen Leichtathletik-Halle bewies er zunächst beim Weitsprung sein Können und sprang sich sicher in den Endkampf der besten acht Teilnehmer. Dem eher ungünstigen Zeitplan zum Trotz – der Sprint fand zwischen dem 6. und 7. Durchgang statt - konnte Sebastian seine Bestleistung vom letzten Jahr dennoch überspringen und sicherte sich mit 4,18m einen tollen 5. Platz im Finale.

Doch das Beste zum Schluss: Nach langer Wartezeit endlich der 800m-Lauf. Für unseren Athleten hier eher ungewohnt zu laufen, da es sich um eine 400m-Rundbahn mit Schrägkurven handelte. Doch auch das meisterte er problemlos und erlief sich mit einer hervorragenden Zeit (2:37,67) die Silbermedaille.Anzeigentafel

Tolle Leistung! 

Der Fitnessbereich des TSV Neufahrn wird laufend ergänzt. Seit einiger Zeit wird ein Training mit dem neuen Redcord Trainer angeboten. Redcordtraining wird sowohl in der Physiotherapie als auch im Breiten- und Leistungssport eingesetzt und fördert das optimale Training zur Verbesserung der neuro-muskulären Ansteuerung der Muskulatur.

Training_Fitness_2017

Unser Körper besteht aus zwei Muskelsystemen, die für das funktionelle Gleichgewicht stehen. Die sichtbaren Muskelbereiche werden beim normalen Training in allen Sportarten trainiert und sind dadurch auch jedem bekannt. Redcord Training trainiert die tiefliegenden Muskeln, die für das Zusammenspiel der Gesamtmuskulatur verantwortlich sind und im normalen Training sehr oft vernachlässigt werden. Nach Verletzungen oder bei Schmerzen können die tiefliegenden Muskeln nicht mehr richtig arbeiten. Mit speziellen Übungen am Redcord Trainer können diese Bereiche wieder aktiviert werden.

An zwei Samstagen wurden wichtige Übungen gemeinsam mit dem Redcord Instrukteur Paul Edel vertieft, um so den richtigen Trainingseinsatz zu gewährleisten. Paul Edel wendet das Redcord Trainingssystem in seiner Physiotherapie Praxis seit vielen Jahren erfolgreich an und konnte uns durch seine langjährige Erfahrung optimal einweisen.

Die geschulten Übungsleiter können Interessierte gerne mit den Basisübungen vertraut machen. Sollten andere Abteilungen diese Übungen in Ihr bestehendes Trainingsangebot einbauen wollen, 2018 ist ein Workshop für sportartspezifische Übungen geplant. 

In der letzter Zeit kann immer wieder beobachtet werden, dass insbesondere Jugendliche in unserem Fitnessraum Krafttraining als Ergänzung zu Ihrer Hauptsportart durchführen. Ob Fußballspieler, Schwimmer, Turner, Leichtathleten oder Handballer, verschiedenste Sportler nutzen immer mehr die Möglichkeit durch ein gezieltes Krafttraining ihre körperliche Fitness zu steigern, um in ihrer Sportart erfolgreicher zu werden. Oft wird die Trainingseinheit mit dem eigenen Übungsleiter bzw. Trainer durchgeführt. Zu den allgemeinen Trainingszeiten können gerne auch unsere Übungsleiter zur Unterstützung herangezogen werden. 

Im letzten Herbst wurde der Fitnessraum durch einen professionellen Fahrrad-Ergometer der Marke Life Fitness ergänzt. Somit stehen jetzt für den Ausdauerbereich zwei Crosstrainer und zwei Fahrrad-Ergometer zur Verfügung. 

Unser Fitnessraum ist dadurch optimal ausgestattet um möglichst viele, unterschiedliche Trainingsmöglichkeiten auszuschöpfen. Ihr könnt euch gerne selber davon überzeugen.

Das gemeinsame Training des TSV Neufahrn für das Sportabzeichen startet am 2. Mai 2017 in die neue Saison. Wie in den letzten Jahren, liegt die Verantwortung in den Händen von Jochen Fink. Eine Neuerung gibt es – das bewährte Trainer-Trio wird durch Karl Mößner ergänzt. Er war lange Jahre als Abteilungsleiter Leichtathletik im TSV Neufahrn aktiv, leitet seit 10 Jahren bei Leichtathletik-Veranstaltungen das Wettkampfbüro und erweitert nun das bestehende Trainer-Trio.

Montag, 16 November 2015 12:50

Fitness für Senioren

Im Kraftraum des TSV Neufahrn halten sich jeden Mittwoch von 18.00 - 19.00 Uhr zwischen 8 und 12 Senioren (männlich/weiblich) fit. Der Großteil von ihnen kommt aus der Herzsport-Gruppe. Sie haben aber ihre Probleme mit dem Herz-Kreislaufsystem schon seit längerem gut im Griff. Grundsätzlich gilt (auch) für Senioren mit und ohne gesundheitliche Vorbelastung, dass regelmäßige sportliche Betätigung förderlich für die Gesundheit ist.

Zur Fitness gehört neben der Kondition, Beweglichkeit und Koordination auch eine kräftige Muskulatur. Kraftvolle Muskeln unterstützten und entlasten das Knochengerüst, die Gelenke und Sehnen. Sie helfen uns selbst im fortgeschrittenen Alter mobil zu bleiben.

Eine typische Übungsstunde im Kraftraum beginnt mit einer 10-minütigen Aufwärmphase mit vielen Schwung- und Ganzkörperbewegungen, wie z.B. einem leichten Laufen auf der Stelle. Das führt rasch zu einer guten Durchblutung der Muskulatur und zu einer Stimulierung des Kreislaufsystems. So aufgewärmt arbeiten wir ca. 45 Minuten  an den verschiedenen Kraftgeräten. Im Focus stehen nicht hohe Gewichte sondern eine hohe Wiederholungquote.  So bleibt man deutlich unter den Erschöpfungs- und Schmerzgrenzen, bewegt aber die Gewichte stetig und bedächtig. Unser Ziel ist die Erhaltung der Muskelkraft und –spannung. Die letzten fünf Minuten gehören nochmals den Ganzkörperbewegungen ohne Gewichte, indem die Muskeln gelockert werden und wir uns entspannen.

Mein Dank gilt dieser Senioren-Sportgruppe, die fast immer vollzählig zusammen trainiert. Bewegung tut gut, das merkt man schnell und zusammen macht es einfach mehr Spaß. Obendrein finden sich viele Momente, wo wir  reden, diskutieren und lachen können.

Unsere Partner und Sponsoren