Diese Seite verwendet zur vollständigen Funktion und optimalen Anzeige auf Ihrem Bildschirm cookies.
Donnerstag 22 Februar 2018

HANDBALL 

Abteilungsleitung

hsg logo webseite

Die Handballer des TSV Neufahrn spielen zusammen mit dem SC Freising:
als  HSG Freising-Neufahrn 


=> Belegungsplan / Mieten / Beachhandball / Beachsoccerplatz

Montag, 06 Februar 2017 16:39

F-Jugend-Turnier im Doppelpack

Am Sonntag dem 22.01.2017 fanden in der Neufahrner TSV Halle gleich 2 Mini-Turniere der „kleinen“ Handballer statt. Morgens ab 9:30 Uhr spielten die „Fortgeschrittenen“, das sind die Spieler, die schon an mehreren Liga-Turnieren teilgenommen haben und somit im Spielbetrieb schon „Alte Hasen“ sind. Ab 13:30 Uhr waren dann die „Anfänger“ dran - hauptsächlich Kinder, die erst diese Herbst/Winter-Saison angefangen haben aktiv Handball zu trainieren. Für diese Spieler war es das erste Turnier überhaupt und bei Einigen von ihnen war die Aufregung entsprechend groß.  Zusammengenommen trat die HSG Isar-Mitte Neufahrn am 22. Januar mit 16 Handballerspielern der Jahrgänge 2008 bis 2010 an.

In der „Fortgeschrittenen“ Gruppe spielten die HSG Isar-Mitte gegen den VfL Landshut/Achdorf, den TSV Dachau 65 und den SSV Schrobenhausen. Bei diesem Turnier ist Schrobenhausen jedoch nicht angetreten. Unsere Spieler Niklas Dörr, Elias Düvel, Ben Hannstein, Miro Heinemann, Armin Horvath, Marcel Markovic, Moritz Planer und Theo Stromberger waren - wie immer - voll motiviert. Die Mannschaften waren leistungsmäßig nahezu gleichwertig, was zu spannenden Spielen mit knappen Entscheidungen geführt hat und von unseren Minis ganzen Einsatz abverlangte. Wie bereits in der Hinrunde passte die Mannschaftsleistung: Das Zusammenspiel, die Pässe, der Einsatz beim Ball erobern und auch die Manndeckung (zumindest meistens)! So wurde über jedes erzielte Tor gemeinsam gejubelt – und davon gab es reichlich!! Allein Armin Horvath traf 10mal ins Eckige, Marcel Markovic (7mal) und Miro Heinemann (4mal). So konnten gegen Dachau und Landshut/Achdorf jeweils das Spiel erfolgreich beendet werden. Und weil es so schön war (und wir aufgrund des Fehlens von Schrobenhausen genug Zeit hatten) und alle Kinder nicht genug vom Handball spielen bekommen konnten, wurde nach der „offiziellen“ Runde nochmals jeder gegen jeden gespielt.

Damit aber nicht genug: Nachmittags ging es ab 13.30 Uhr mit der Gruppe 3 der F-Jugend gegen den TSV Mainburg und den SC Eching weiter. Die Spieler Mattia Giuffredi, Marie Kürzinger, Paul Rochelmeyer, Daniel Todor, Seyit Kayacan, Merve Soyyilmaz und unsere Jüngsten Christian Jürgen und Lucca Horner (beide 2010er) freuten sich riesig auf das Turnier, auch wenn – wie gesagt- einige doch ein bisschen aufgeregt waren. Es schauen so viele zu,  gegen fremde Kinder mit einem fremden Schiedsrichter!!! Aber einmal auf dem Spielfeld, waren die Minis nicht mehr zu bremsen. Gerade das erste Spiel gegen den SC Eching war Kinderhandball, wie man ihn sich vorstellt: Etwas chaotisch aber voller Einsatz und einer Riesenfreude über jedes erzielte Tor. Auch wenn es mal fast aufs falsche Tor ging und der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun hatte, sich Gehör zu verschaffen, der Spaß am Spiel war nicht zu übersehen. Die Mannschaft des SC Eching trat mit vielen Spielern an, die ebenfalls noch sehr jung sind und noch nicht lange Handball spielen. So war es tatsächlich ein Spiel auf Augenhöhe was entsprechend knapp mit 8:7 für die Neufahrner Minis ausging. Aber die Freude, dass das erste Spiel auch noch gewonnen wurde, war riesig! Es hat unheimlich viel Spaß gemacht, den Kindern beim Handball-Spielen zuzuschauen und diese Begeisterung ist auch deutlich hörbar auf die Zuschauer übergeschwappt!!!

Gegen den TSV Mainburg wurden die Spiele von Neufahrn und Eching dann deutlich verloren, aber die Mainburger waren einfach schon etwas „fortgeschrittene“ Anfänger. Aber da kommen wir ja auch noch hin!!!!

Das nächste Turnier der Fortgeschrittenen ist bereits am 29.1.17 in Schrobenhausen und unsere 2. Mannschaft darf wieder am 11.02.17 in Mainburg ran! Ich freue mich schon!!!

Ein dickes Dankeschön auch nochmal an Lukas Egger, der heldenhaft fast alle Spiele gepfiffen hat und sich von dem Gewusel nicht aus der Ruhe hat bringen lassen. Lob an die Schiedsrichterleistung gab es nicht nur aus den eigenen Reihen!!!! Ein großes Dankeschön auch an den Förderkreis Handball 100, der unsere Spiele mit Catering und Preisen und auch sonst ... fleißig unterstützt. Und last but not least ein dickes Danke an Janek, Corvin und Alessia, die unsere Kinder Handball-fit machen!

Letzte Änderung am Montag, 06 Februar 2017 16:47

Trainingszeiten ab 20.3.2017

 Montag
 weibl. D + C 17:30 - 19:00 Domg. FS
 Dienstag
 männl. D 17:00 - 18:30 TSV Halle
 männl. C 17:00 - 18:30 TSV Halle
 männl. B 18:30 - 20:00 TSV Halle
 weibl. B / A 17:45 - 19:30 Luitp. FS
 Frauen 2 18:00 - 19:30 Luitp. FS
 Männer 2 / U21 20:00 - 22:00 Käthe-W.H.
 Frauen 1 19:30 - 21:00 Luitp. FS
 Männer 1 20:00 - 22:00 Luitp. FS
 Mittwoch  
 Mini / Bambini  16:00 - 17:30 TSV Halle
 E-Jugend (m/w)  16:00 - 18:00 TSV Halle
 Frauen 2  19:00 - 20:30 Käthe-W.H..
 männl. A 20:15 - 22:00 Käthe-W.H..
 Donnerstag
 männl. D 17:00 - 18:30 Luitp. FS
 männl. C 17:00 - 18:30 Luitp. FS
 weibl. B / A 18:00 - 19:30 Luitp. FS
 Frauen 1 19:00 - 20:30 Luitp. FS
 Männer 1+2 20:00 - 22:00 Luitp. FS
 Freitag
 männl. B  17:00 - 19:00 Luitp. FS
 männl. A 16:30 - 18:00 TSV Halle
18:00 - 19:00 TSV-Fitness

Unsere Partner und Sponsoren