Diese Seite verwendet zur vollständigen Funktion und optimalen Anzeige auf Ihrem Bildschirm cookies.
  • 1
 
  • Sportangebote
  • Kursangebote
  • Mitglied werden
  • Belegungspläne
  • Minigolfplatz

TSV Neufahrn 1919 e.V.

Der TSV Neufahrn ist der größte Sportverein in Neufahrn und bietet in 16 Abteilungen und 25 Sportarten vom Gesundheitssport, Breitensport bis hin zum leistungsorientieren Sport ein komplettes Angebot. Spezielle Kurse, auch für Nichtmitglieder, runden das Angebot ab.

Kurse beim TSV

Der TSV bietet zusätzlich zu seinem breiten Sportprogramm immer wieder spezielle Kurse an. Diese Kurse sind auch für Nichtmitglieder zu buchen. Abgerechnet werden die Kurse über die praktische TSV Kurs-Punkekarte die auf der Geschäftsstelle erhältlich ist.

ZUMBA

Zumba - Workout mit temporeicher Musik und Choreografie.

Zumba for Kids

Spass und Fitness mit fröhlicher Musik, tolle Choreographien, Party for Kids. Der Renner nun auch für Kinder. Mach daraus DEINE Zumba Stunde! Pack Deine Sportsachen zusammen und komm vorbei!

Piloxing

Der neue Fitnesstrend - auch für Männer ! Schlank mit Piloxing - d.h. Auspowern mit Boxen, Pilates und Tanzen und somit zum Traumbody

Yoga

Yoga bedeutet den Körper und Geist in Einklang zu bringen. Alle unsere Yoga Übungen basieren auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, Dehnung, Atmung und Entspannung Die Wirbelsäule wird stetig gestreckt und die Rückenmuskulatur trainiert.

Kommen Sie zu uns - werden Sie Mitglied in der TSV Familie.

Der TSV Neufahrn ist der mitgliedsstärkste Verein in Neufahrn. Das kommt nicht von ungefähr. Das Breite Angebot die hervorragende Jugendarbeit der Abteilungen zahlt sich aus. Zuletzt wurde die Abteilung Handball mit dem Jugendpreis des BHV für herausragende Jugendarbeit ausgezeichnet. Treiben Sie Sport, kommen Sie zu uns oder unterstützen Sie unsere Arbeit als passives Mitglied. Es würde uns freuen Sie beim TSV als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.

Kurskarten

Kurskarten erhalten Sie auf der TSV Geschäftstselle.

Sponsoring

Informieren Sie sich beim Vorstand über die Sponsoringmöglichkeiten und Werbeformen beim TSV Neufahrn.

Hallenbelegeung / Sportstättenplan TSV Neufahrn

Übersicht über die Sportstätten und Hallenbelegung des TSV Neufahrn.

Minigolfplatz

Der Minigolfplatz der TSV Neufahrn hinter der TSV Halle ist ab sofort geschlossen, die Freiluftsaison ist beendet.

minigolf

In den nächsten Tagen werden die verschiedenen Bahnen sofern nötig, repariert, neu ausgerichtet und im Anschluss winterfest gemacht. Die schattenspendenden Bäume rund um die Anlage werden für die nächste Saison zurückgeschnitten und die Blumenbeete abgedeckt. Nächstes Jahr geht´s im Frühjahr wieder los, sobald die Temperaturen es zulassen. Kommt alleine oder mit Freunden, mit der Schulklasse oder zum Feiern eines Kindergeburtstages – Minigolfen macht Jung und Alt Spaß.

TSV aktuell

  • Handball 2. Herren gewinnt Lokalderby in Eching .. Jugend mal so, mal so ...

    2. Herren gewinnen Lokalderby HSG Freising-Neufahrn 2 gegen Eching 2 Am Samstagabend (26.11.) musste die HSG zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten

    weiter
  • 1
TSV NEUFAHRN - Aktuelles

2. Herren gewinnen Lokalderby HSG Freising-Neufahrn 2 gegen Eching 2

Am Samstagabend (26.11.) musste die HSG zum Auswärtsspiel beim Tabellenletzten SC Eching II antreten. Eching verkaufte sich allerdings wesentlich besser, als die Tabellenposition es vorab vermuten ließ. Dennoch konnte die Zweite mit 21:25 gewinnen und damit den sechsten Sieg im sechsten Spiel einfahren.

In der Anfangsphase hatte die HSG deutliche Probleme ins Spiel zu finden. Nach einigen Abwehrfehlern lag man schnell mit 4:1 zurück. Davon unbeeindruckt kämpfte sich die Mannschaft zurück und konnte mit dem 6:6 den Ausgleich erzielen. Dabei war es in der ersten Viertelstunde immer wieder Leonhard Wobbe, der sich durchsetzen und einige Treffer erzielen konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnte die Zweite zunehmend das eigene Tempospiel aufziehen, kassierte dabei aber immer noch zu viele Gegentreffer. Somit ging es mit einer knappen 13:14 Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel stand die Abwehr der HSG dann deutlich besser, sodass Eching in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit kein einziger Treffer gelang. Auch eine Unterzahlsituation konnte mit 0:0 unbeschadet überstanden werden. Im eigenen Tempospiel schlichen sich aber immer wieder Fehler ein. Daher konnte nur ein Vorsprung 13:17 herausgespielt werden. In dieser Phase war es vor allem Torwart Franz Schemmer, der einige Bälle halten konnte und mit punktgenauen 30-Meter-Pässen die Außenspieler im Gegenstoß in Szene setzte. Zwar konnte Eching noch einmal auf zwei Tore verkürzen, doch nach einem 1:4 Lauf auf 17:22 war das Spiel entschieden. Die Zweite konnte nun das Tempo aus dem Spiel nehmen und kontrolliert bis zum 21:25 zu Ende spielen.

Die HSG Freising-Neufahrn II bleibt als einzige ungeschlagene Mannschaft Tabellenführer und empfängt am nächsten Sonntag (04.12.) im Heimspiel die HSG Schwab/kirchen.

Statistik (unter Vorbehalt, weil nicht alle Treffer vom Kampfgericht richtig zugeordnet wurden):

Dominik Ferdinand (Tor), Franz Schemmer (Tor), Leonhard Wobbe (5/1), Edgar Marker (2), Oliver Hartung, Christian Heldner (2/1), Manuel Gruber (4), Jens Reinhold (3), Christoph Tribanek (3), Florian Gaisbacher (2), Fabian Huber (3), Stefan Faig (1), Spielertrainer: Dominik Ferdinand

wA-Jugend auswärts siegreich gegen Altenerding 

Nicht einfach machte es sich die weiblichge A-Jugend am ersten Adventssonntag in Altenerding. Erneut fehlten Stammspielerinnen wegen versch. Terminüberschneidungen. Nachdem die weibl. A-Jugend Spielerinnen  zudem auch in den Damen 1 sowie Damen 2 Mannschaften der HSG unterwegs sind kommen verletzunhgsbedingte Ausfälle oder zumindest nicht 100% einsatzfähige Spielerunnen dazu. Optimal sieht anders aus. Und zu allem Überfluss fehlte am Sonntag auch noch der Trainer, aber Frank wurde von Claudia und Felix prima vertreten. 

Trotz der ganzen widrigen Umstände ließen die HSG Mädels in Alternerding nichts anbrennen und festigten mit einem 21:25 Auswärtssieg Platz 2 in der Tabelle. Bis Mitte des Spiels war es jedoch ein recht offener Schlagabtausch. Bis zum 15:15 war das Spiel vom Ergebnis ausgeglichen. Die HSG ließ die Altenerdinger Mädels durch eigene Fehler immer wieder zurück ins Spiel kommen und jeder zwischenzeitliche Vorsprung von 2, 3 oder 4 Toren wurde in schöner Regelmäßigkeit verspielt. Erst in den letzten 15 Minuten war es dann die zuvor erwartet klarere Angelegenheit und das Spiel konnte trotz fehlendem und angeschlagenem Stammpersonal mit 25:21 gewonnen werden. 

Nächste Woche geht es zu Hause gegen Berching-Pollanten. Mit welcher Mannschaft werden wir sehen nachdem alle Blessuren vom Wochenende verheilt sind.

Es spielten: Fjolla Haska, Theresa Hennemann, Leonie Kehlenbeck, Eva Ackstaller, Saskia Dötterl, Blerta Haska, Sabrina Schuster, Allessia Tiso, Yanyna Yim, Franziska Edler 

mA-Jugend zieht in der Landesliga-Nord auswärts den Kürzeren gegen Auerbach/Pegnitz

Am letzten Samstag war unsere mA zu Gast in bei der Spielgemeinschaft aus Auerbach und Pegnitz. Vom Tabellenstand spielte der 4. gegen den 5. Ein Duell auf Augenhöhe sollte eigentlich zu erwarten sein. Die Realität war jedoch eine andere an diesem Tage. 
Pegnitz: beweglich, schnell und voller Spielfreude / HSG ISar-Mitte langsam, einfallslos, und pflegmatisch. Halbzeitstand: 19:12 für Auerbach-Pegnitz. In der Besprechung während der Halbzeitpause wurde nochmals an die eigenen Stärken erinnert, Kopf hoch und versuchen die Geschwindigkeit der vielen Trainingseinheiten auch im Spiel abzurufen. Die Jungs waren motiviert, versuchten den Bock umzustossen aber in den letzten Wochen gelingt vieles nicht wie gewünscht. Schwachstellen und Defizite werden halt aktuell schonungslos aufgedeckt. Endstand: 40:26 
Fazit: eine verdiente Niederlage da Pegnitz in diesem Duell in allen Belangen überlegen war.

Am Wochenende gehts teils auswärts, teils zu Hause in der Freisinger Luitpoldhalle weiter. Die Begegnungen unserer HSG Teams am kommenden Wochenende im Überblick s.u. 
Spannend wirds in der Luitpoldhalle am Sonntag. Den Auftakt macht die wC-Jugend, danach folgt die Landesliga Begegnung der männl. A-Juigend gegen Stadeln.  Unsere Damen 1 erwartet um 14:30 in der Bayernliga ein weiteres Lokalderby, es geht gegen ASV Dachau. Und im Anschluss spielen die 1. Männer  das nächste Lokalderby gegen "alte Bekannte" und den Absteiger aus der Landesliga SpVgg Altenerding. Den Schlusspunkt setzen unsere Herren 2 mit dem Spiel gegen TSV Dachau 65 II .
Auswärts sind am Sonntag die mB in Schleißheim, die wD (um die Ecke in der Wirtschaftschule) gegen Kirchdorf unterwegs.  Die wB-Jugend macht einen Ausflug nach Salzburg um dort Ihre Tabellenführung auszubauen und die Damen 2 dürfen am späten Sonntag Nachmittrag nach Schwabhausen. 
Na dann pack mers - viel Erfolg am Wochenende. 

SAMSTAG
19.11.16 14:30 männl. C-Jugend ÜBOL mC Staffel Süd-West Pfaffenhofen-Niederscheyern, Hauptschule MTV Pfaffenhofen HSG Isar-Mitte
SONNTAG
20.11.16 10:30 weibl. C-Jugend ÜBOL wC Staffel Süd Freising, Luitpoldhalle HSG Isar-Mitte TSV Simbach
20.11.16 11:15 männl. B-Jugend ÜBOL mB Staffel Süd-Ost Oberschleißheim, Sporthalle an der Jahnstr. TSV Schleißheim HSG Isar-Mitte
20.11.16 12:30 männl.  A-Jugend Landesliga männliche A Jugend Staffel Nord Freising, Luitpoldhalle HSG Isar-Mitte MTV Stadeln
20.11.16 14:00 weibl. D-Jugend Bezirksliga weibl. D Jugend Staffel Ost Freising, Sporthalle Wirtschaftsschule SC Kirchdorf HSG Isar-Mitte
20.11.16 14:30 Frauen Bayernliga Frauen Freising, Luitpoldhalle HSG Freising-Neufahrn ASV Dachau
20.11.16 15:40 weibl. B-Jugend ÜBOL wB Staffel Süd Salzburg, Sporthalle SHC Salzburg HSG Isar-Mitte
20.11.16 16:30 Männer Bezirksoberliga Männer Freising, Luitpoldhalle HSG Freising-Neufahrn SpVgg Altenerding
20.11.16 17:15 Frauen Bezirksklasse Frauen Staffel West Schwabhausen, Heinrich-Loder-Halle HSG Schwab/kirchen II HSG Freising-Neufahrn II
20.11.16 18:15 Männer Bezirksklasse Männer Staffel Mitte Freising, Luitpoldhalle HSG Freising-Neufahrn II TSV Dachau 65 II
Dienstag, 01 November 2016 15:26

Ramadama - für alle Teilnehmer ein Spaß!

RamaDama_Okt2016

Sobald das bunte Herbstlaub fällt treffen sich Jahr für Jahr die Mitglieder zum gemeinsamen Ramadama.

In diesem Jahr galt es, den Beachvolleyballplatz und den neu gebauten Beach-Handballplatz winterfest zu machen. Der Minigolfplatz, vor einigen Jahren der Grund für die erste RamaDama Aktion des TSV Neufahrn, wurde in diesem Jahr nicht betreten.

Bäume am Rande des Beachvolleyball zurückschneiden, fehlende Wasserrohre ergänzen, das an den Zäunen wuchernde Unterholz entfernen, Werbetafeln neu platzieren, die Liste der Tätigkeiten ist lange - am Ende steht immer, eine gemeinsame Brotzeit.

Erfreulich zu beobachten ist die wachsende Zahl von aktiven Teilnehmern, quer durch alle Altersschichten. Mal sehen, ob der Trend auch im nächsten Jahr anhält.

Brotzeit

Das gemeinsame Training des TSV Neufahrn für das Sportabzeichen ging schon vor den Herbstferien zuende. Das Leichtathletik-Training fand jeweils Dienstag von 19.15 - 20.45 Uhr im Stadion statt. Zu separaten Terminen wurde im  „neufun“ geschwommen und der Treffpunkt für Radfahren war beim Mooswirt am Mühlsee.

In diesem Jahr haben 24 Erwachsene und 2 Jugendliche die Anforderungen erfüllt. Davon zwei schon zum 10. Mal und einer zum 20. Mal. Der Großteil der Teilnehmer hat das Goldene Abzeichen gemacht. Auch die Teilnehmer die im Rahnem des JUZ Ferienprogramm am 3-Kampf teilnahmen, werden in der gemeinsamen Feier geehrt werden.

Am 18. November findet ab 19.00 Uhr im Rahmen einer kleinen Feier in der TSV Gaststätte die Sportabzeichenübergabe statt.

Mit dem Ende der Herbstferien startet die Wintersaison der Leichtathleten in der Halle. Hoffentlich gilt auch dieses Mal der Leitspruch „Im Winter wird der Athlet gemacht“. Die vergangenen Sommersaisonen haben gezeigt, dass die Athleten mit ihrem winterlichen Aufbau-Training auf dem richtigen Weg sind.

Mit dem Umzug in die Halle finden die verschiedenen Trainingseinheiten der verschiedenen Jahrgangsstufen am Montag und Dienstag in der TSV Halle statt. Am Donnerstag wird in der Käthe-Winkelmann-Halle trainiert. 

Die Abteilung Leichtathletik des TSV Neufahrn blickt auf eine erfolgreiche Sommersaison zurück, die wieder einmal mehr zeigt, wie wertvoll die Unterstützung von Eltern und Freunden, ehemaligen Leichtathleten und anderen Abteilungen des Vereines sind. Ein herzliches Dankeschön, Ihr seid die Besten!

Mittwoch, 26 Oktober 2016 22:23

Im September 2016 ging es wieder los!

Auch in diesem Jahr läuft das Projekt FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr im Sport) weiter. Umso erfreulicher war es, das nicht nur die Anzahl der Bewerber gestiegen ist, es waren auch Anfragen von Jugendlichen aus dem TSV Neufahrn dabei.

Teresa Goelitz übernahm ab den Sommerferien die Tanzgruppen von Nicole Streidl, die in Erziehungsurlaub ist, und gestaltet zusammen mit Andi Freymann die sportliche Mittagsbetreuung in den beiden Neufahrner Grundschulen.

Ab 16 Uhr sind beide in der TSV- und der Käthe-Winkelmann-Halle zu finden. Sie unterstützen die Trainer aus den verschiedenen Abteilungen bei den Kinder- / Jugendtrainings.

Salsa gehört zu den beliebtesten lateinamerikanischen Paartänzen. Während des tanzens werden karibisches Temperament, Rhythmus und Lebensfreude spürbar.

Das wichtigste ist aber, man realisiert gar nicht, dass man ein solides Work-Out macht. Der ganze Körper wird gestrafft, Kondition aufgebaut, überflüssige Pfunde und Stress werden „weggetanzt“.

Ab dem 8. Mai, jeden Sonntag von 17:00 - 18:00 Uhr mit Birgit Fenzl, im Spiegelsaal der TSV Halle am Käthe-Winkelmann-Platz 3. Sie können gerne unverbindlich in den Kurs „reinschnuppern“. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

10er-Kurskarten für  34€ (Nichtmitglieder 68€) und weitere Kurse des TSV Neufahrn können in der Geschäftsstelle erworben werden. Die Kurskarten beinhalten Versicherungsschutz durch den BLSV für 6 Monate. 

Seite 1 von 5

TSV Neufahrn

Unsere Partner und Sponsoren